faq

1. Welches ist das von der Alpenkonvention definierte Gebiet?

Die Verwaltungsgebiete im Gebiet der Alpenkonvention sind auf der Website https://www.alpconv.org/de/startseite/ unter folgendem <<LINK>> definiert

2. Welche Einrichtungen können an der Aufforderung teilnehmen? Welchen rechtlichen Status müssen sie haben?

Alle Arten von Organisationen, die in Artikel 9 der Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen aufgeführt sind, differenziert nach dem thematischen Bereich der Teilnahme, sind zur Auswahl zugelassen.

Ein und dieselbe Einrichtung kann mit mehr als einem Projekt am Auswahlverfahren teilnehmen, vorausgesetzt, sie ist zur Teilnahme in jedem spezifischen thematischen Bereich der Teilnahme berechtigt

3. Ist der zeitliche Aufwand für die Durchführung entscheidend für die Teilnahme an der Auswahl?

Ist der zeitliche Aufwand für die Durchführung entscheidend für die Teilnahme an der Auswahl?

Ja. Die Zeitvorgabe bezieht sich auf das Datum des 14. März 2022 und ist grundlegend für die Teilnahme an der Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen, wie im Artikel angegeben.

Der Bedarf ist nach Themenbereichen differenziert und lässt sich wie folgt zusammenfassen:

Themenbereich A – Programmierung, Planung und Verwaltungsinitiativen

  • die städtebaulichen Pläne und die Raumordnungspläne müssen von den fördernden Einrichtungen übernommen werden;
  • die Verwaltungsinitiativen müssen eingeleitet werden sein.

Themenbereich B – Zeichen in der Landschaft

  • die Eingriffe müssen (für komplexe Eingriffe muss die Anforderung von mindestens einem signifikanten Teil für die Zwecke der Ausschreibung, der autonom nutzbar ist und mit dem Kontext interagiert, erfüllt sein) abgeschlossen sein.

Themenbereich C – Kultur, Bildung und Teilnahme

  • die Initiativen müssen abgeschlossen und auch in den von den Nutznießern überprüfbaren Ergebnissen dokumentiert sein.

4. Wie muss der zeitbedarf für besonders komplexe interventionen im Themenbereich B eingehalten werden?

Für maßnahmen im Themenbereich B "Zeichen In Der Landschaft", die sich auf ein komplexes und gegliedertes projekt beziehen, ist es erforderlich, dass mindestens ein wesentlicher und funktionell unabhängiger teil fertig gestellt wurde.

5. Muss ich auch papierdokumente einreichen?

Nein. Das Verfahren zur Registrierung und Übermittlung von Dokumenten und Anhängen ist vollständig automatisiert und erfolgt ausschließlich online.

6. Welche Unterlagen müssen für die Auswahl eingereicht werden?

Die Teilnehmer müssen die Dokumente ausschließlich über das integrierte "Upload"-System einreichen.

Die folgenden Dokumente sind erforderlich

Die Teilnehmer müssen die folgenden Ausarbeitungen erstellen:

  1. Zusammenfassender Bericht, mit 3.000 Anschlägen (max.) attestiert. Er muss in italienischer oder englischer Sprache abgefasst zusammen mit einem signifikanten Bild eingereicht werden und derr zusammenfassende Bericht kann wahlweise ein Video von einer Länge von maximal 5 Minuten (max. 15 MB oder vorzugsweise der Link der Online-Veröffentlichung) enthalten.

  1. Beschreibende Dokumentation der Initiative oder der Eingriffe, die innerhalb der folgenden Bedingungen enthalten sein muss:

Themenbereich A – Programmierung, Planung und Verwaltungsinitiative

  • Beschreibender Bericht (max. 9.000 Anschläge)
  • Tabellen mit grafischer, kartographischer oder fotografischer Dokumentation (max. 6)

Themenbereich B – Zeichen in der Landschaft

  • Beschreibender Bericht (max. 6.000 Anschläge)
  • Tabellen mit grafischer, kartographischer oder fotografischer Dokumentation (max. 9)

Themenbereich C – Kultur, Bildung und Teilnahme

  • Beschreibender Bericht (max. 12.000 Anschläge)
  • Etwaige Tabellen mit grafischer oder fotografischer Dokumentation (max. 3)

7, In welcher Sprache sollen die Dokumente abgefasst werden?

Der zusammenfassende Bericht und die beschreibenden Berichte müssen in italienischer oder englischer Sprache abgefasst sein.

8. In welchem Format und mit welcher Definition sollten die Grafiken und Bilder beigefügt werden?

Die Zeichnungen müssen im .jpg- oder .pdf-Format beigefügt werden, mit einer Auflösung, die einen deutlich lesbaren A3-Ausdruck ermöglicht, und dürfen eine maximale Größe von jeweils 3 MB nicht überschreiten

9. Können auch andere als die vorgeschriebenen Dokumente beigefügt werden? In welchem Format sollten sie beigefügt werden?

Der einzige fakultative Anhang ist ein Video, das den zusammenfassenden Bericht begleiten kann, nicht länger als 5 Minuten dauert, vorzugsweise mit einem Link versehen ist und unabhängig online veröffentlicht wird. Alternativ können auch Videos direkt angehängt werden, die jedoch eine Größe von 15 MB nicht überschreiten dürfen. Neben dem Video darf kein weiteres Material als das in Artikel 8 der Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen genannte beigefügt werden.

10. Wer kann mir helfen, wenn ich Schwierigkeiten beim Ausfüllen oder Absenden des Formulars habe?

Das Formular ist so konzipiert, dass es online ausgefüllt und nahtlos übermittelt werden kann. Anweisungen zum Ausfüllen des Formulars, einschließlich der Gewichtsgrenzen der Dokumente, sind unter jedem auszufüllenden Punkt aufgeführt.

Sollten Probleme auftauchen, die nicht durch diese FAQs oder die obigen Ausführungen abgedeckt sind, steht das Technische Sekretariat des Programms unter info@premiofarepaesaggio.it zur Verfügung.